Richthofen – Movie-Clip „Der Jüngste Tag“

Die 1997 gegründete deutsche Metal-Combo RICHTHOFEN hatte während ihres Daseins das eine oder andere Video veröffentlicht (wie z. B. Blut der Pferde) , die mit einer, vor allem für damalige Verhältnisse, sehr ordentlichen Machart und Qualität daherkamen (die damaligen Clips auf MTV oder VIVA waren meiner Meinung nach oftmals in die Kategorien „erheiternd“ bis „Fremdschämen“ einzuordnen und meistens kaum zu ertragen – schlecht synchronisierte „Live“-Auftritte nicht berücksichtigt).

Mein Lieblingsvideo von RICHTOFEN ist „Das jüngste Gericht“ aus dem hammergeilen Album „Seelenwalzer“. Das Video sticht vor allem durch Machart, Story und Stunts (z. B. explodierende Gebäude, stürzende Motorradfahrer) hervor. Die Interpretation des Themas „Gewalt“ und „Krieg“ aus der Geschichte des zweiten Weltkrieges in die Gegenwart (oder Zukunft? – ich muss sofort an Israel und Gaza denken) ist sehr gut gelungen.

Der Clip hält bis zum Schluss spektakuläre Überraschungsmomente bereit. Im Song selbst sind Intro und Samples aus dem (absolut sehenswerten Film „Schindlers Liste„) gefühlvoll und berührend eingebunden.

Mein Kommentar zum Song und Clip, so lange wie es auch her ist (hochgeladen am 23.05.2009): Sensationell!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.