Lightpainting-Workshop Festung Grauer Ort

Lightpainting Festung Grauer Ort

Am Samstag, den 16. September war es endlich mal wieder so weit: Ein Foto-Workshop stand an. Diesmal zum Thema Lightpainting. Organisiert wurde das Ganze über das Cafe der Fotografie, einer Facebook-Gruppe, die auch regelmäßige Treffen in Buxtehude veranstaltet. Veranstaltungsort war die Festung Grauer Ort, die uns die Möglichkeit geboten hatte, noch bei Tageslicht in den Gewölben (übrigens reich mit Fledermäusen […]

Kreuzotter

Schlangenalarm im Hochmoor Oldendorf

Heute hat es mich ins Hochmoor bei Oldendorf im Landkreis Stade verschlagen, wo ich das große Glück hatte, zum ersten Mal in meinem Leben eine echte quicklebendige Schlange beobachten zu dürfen. Wenn ich es richtig nachgeschlagen habe, dürfte es sich um eine Kreuzotter gehandelt haben.

Stolperstein Stade: Elisabeth Meye

Stolpersteine Stade – eine Übersichtskarte

Stolpersteine in Stade, davon gibt es insgesamt 21 Stück in der Stader Altstadt. Entsprechend der Intuition des Künstlers Gunter Demning bin ich zufällig über einen solchen in der Kalkmühlenstraße 9 gestolpert. Hier lebte Elisabeth Stein, die am 21. Oktober 1943 mit 57 Jahren verhaftet und ins KZ Ravensbrück deportiert wurde, wo sie sechs Monate später am 21.04.1944 verstarb. Von Stolpersteinen […]

Steampunk-Festival 2016 in der Festung Grauer Ort

Steampunk-Festival 2016 in der Festung Grauer Ort

Ein Ausflug in die Zukunft einer Vergangenheit, die es so nie gab (Jürgen Lautner) Vom 30.04. bis 01.05.2016 fand zum wiederholten Male das Aethercircus Steampunk Festival 2016 statt. Auf dem beworbenen Programm standen Live-Konzerte, Workshops, Kunstgalerien, Kleinkunst, Literatur und einen Markt mit allerlei Kunsthandwerk, von diversen Steampunk-Accessoires bis hin zu kompletten Kostümen inklusive sehr aufwendig gestalteter Kopfbedeckungen und (Gas-) Masken. […]

Tumult am Lüheanleger

Tumult am Lüheleger im Alten Land

Am vergangenen Wochenende herrschte entlang der Elbe auf Höhe des Lüheanlegers ein riesiger Menschenauflauf. Publikumsmagnet war ein havariertes Containerschiff, das sich in der Elbe festgefahren hatte. Wie viele 1.000 anderer Leute bin auch ich am Samstag auf die glorreiche Idee gekommen, das (und vor allem die Menschen vor Ort) mit meiner Kamera aus der Nähe in Augenschein zu nehmen. Und […]

Eisspiegelungen Klosterpark Harsefeld

Gestern Nachmittag bin ich spontan und mit viel Bock auf Fotografieren zu meiner ersten Fototour 2016 in den Harsefelder Klosterpark gefahren, mit dem Gedanken im Hinterkopf: An einem Sonntagnachmittag sind sicherlich viele Leute unterwegs und es werden sich ganz bestimmt lohnenswerte Situationen ergeben – auch wenn ich noch keine Idee dazu habe. Inspiration Nach einem fast sommerlichen Dezember hatte es […]

Harsefeld bei Nacht – ein Klosterpark als Ruhestätte der Untoten

Getreu dem Motto „Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“ machte ich mich vorgestern nach Feierabend auf Richtung Harsefeld, meiner „Heimatstadt“ sozusagen. Eines der landschaftlich und architektonischen Highlights hier bei uns ist sicherlich der Klosterpark mit der ehemaligen Abteikirche St. Marien und Bartholomäi. Auf dem ca. fünf Hektar großen Gelände führt ein Wegeleitsystem mit informativen Tafeln […]

Fototour: Hamburger Hafen bei Nacht

Eigentlich wollte ich nur mal in Finkenwerder vorbeischauen und mir den Aussichtsturm auf Empfehlung von neunzehn72.de ansehen, von dem man Ausblick auf die Airbus-Landebahn hat. Es war Samstag und daher sowohl flugzeug- als auch schiffsmäßig nicht besonders viel los. Die Laderkräne am Horizont machten Bock auf Hamburg Landungsbrücken – also los. Mit Stativ und einer spontan organisierten Dose Astra ging […]