Große gedruckte Bilder rocken! Mein erster Leinwand(ein)druck

Unkraut
Unkraut-Auto – jetzt auch in 60 x 40 cm auf Leinwand erhältlich

Wie in meinem letzten Artikel beschrieben, habe ich mir für 2015 ein Fotoalbum erstellt. Bei der Bestellung konnte ich nicht widerstehen und habe außerdem einen Leinwanddruck 60 x 40 cm „aufgezogen auf stabilem 2cm-Holzrahmen“ (Zitat) zum Preis von 49,99 € in den Warenkorb gelegt. Schließlich werden Fotopodcaster nicht müde immer wieder zu betonen, wie wichtig und toll das wäre, eigene Fotos großformatig im Hause hängen zu haben. Diese Erfahrung wollte ich nun selber machen. Die Wahl fiel schnell auf mein „Unkraut-Auto“, da ich bei diesem Motiv die größten Chancen sehe, dieses zum Aufhängen von der hausinternen Regierung erlaubt zu bekommen.

Bestellung bei cewe

Samstag hatte ich bestellt, gestern am Dienstag waren mein Fotoalbum und mein Leinwanddruck bereits da – und das in der Vorweihnachtszeit. Das ist eine echt sportliche Lieferzeit. Eines der gelieferten Pakete war erwartungsgemäß echt groß und das Auspacken dieses „Geschenkes“ war für mich spannend, wie schon lange keines mehr.

Mein erster Eindruck

Was soll ich sagen: Die Welt hat recht! Große gedruckte Bilder rocken! Der Eindruck meines Bildes auf Leinwand ist mit dem auf meinem Laptopmonitor überhaupt nicht zu vergleichen. Alleine das Gefühl des In-den-Händen-haltens, großartig. Nun muss ich nur noch schauen, wo ich das gute Stück an die Wand hängen kann. Auch die Fotos im Album kommen viel wertiger daher als digital. Wenn das alles doch nicht so kostspielig wäre. Die Qualität von Fotoalbum „Panorama Hardcover mit Hochglanz-Veredelung“ (Zitat) und Leinwand sind nach meinen Maßstäben unterm Strich aber den Preis absolut wert (Leinwand 49,99 € und Fotoalbum 26 Seiten 32,95 € ).

Worauf Ihr beim Leinwanddruck achten solltet

Bei einer weiteren Leinwand in etwas kleinerem Format (30 x 40 cm) hatte ich nicht soviel Glück, aber das war meiner Schusseligkeit und nicht etwa meinem Foto-Dienstleister cewe geschuldet. Zwar wusste ich, dass ein Teil des Bildes zur Befestigung nach hinten um den Rahmen auf das Holz getackert und der Bildausschnitt dementsprechend kleiner wird. Bei dem Motiv (Familienfoto) war ich jedoch zu optimistisch an die Sache herangegangen, so dass einige Köpfe arg abgeschnitten wirken. Hoffentlich ist das nur mein Eindruck, weil ich die Bilder kenne. Mal sehen, wie die Beschenkten reagieren. Im schlechtesten Fall geben die Gesichter ein schönes Fotomotiv für meine neue Flickr-Kategorie „Enttäuschung“ – oder für die nächste Leinwand 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.